Die Gruppe mit der Eule
Jugendgruppe Wehrheim

Als der NABU Wehrheim (damals noch die "Vogel- und Naturschutzgruppe Wehrheim") vor über 30 Jahren gegründet wurde, war sie hauptsächlich eine Jugendgruppe. Doch die Jugend von damals wurde älter und es wurde eine Zeitlang recht still um die Jugendgruppe. Seit einigen Jahren finden sich wieder Kinder und Jugendliche, um hinaus in die freie Natur zu gehen.

Ob es sich dabei um das Ausräumen der Nistkästen, das Pflanzen einer Hecke oder das Graben eines kleines Tümpels geht, alle sind mit Begeisterung dabei. Da kann es schon einmal passieren, dass einer der Jüngeren auf einmal seinen Stiefel im Schlamm vermisst. Doch bisher konnte er noch jedesmal wiedergefunden werden.

Bei diesen Aktionen lernen die Jugendlichen spielerisch Wissen über Tiere und Pflanzen in der Natur. Die Nester aus den Nistkästen werden bestimmt, Vögel und andere Tiere werden benannt. Der Sinn und die Aufgaben eines sumpfigen Teiches, einer Hecke oder einer Trockenwiese wird erklärt.

Macht mit! Wir freuen uns!
Für nähere Einzelheiten stehen euch zur Verfügung:
Veronika Sorg, Tel. 408500
Andrea Pfäfflin, Tel. 16132


Aktivitäten der Jugendgruppe
Langeweile - was ist das?
 

Die Kinder und Jugendlichen treffen sich in der Regel zweimal im Monat samstags um 10.00 Uhr für ca. 2 Stunden. Entweder arbeiten sie zusammen mit den Erwachsenen in einem der Gebiete oder unternehmen etwas auf eigene Faust.


Außerdem gibt es verschiedene "Highlights" im Jahr, auf die sich die Jugendlichen besonders freuen und bei denen sie besonders eifrig mitmachen.


Aktuelle Termine findet ihr in unserem


Warum Jugendaktivitäten der NABU-Gruppe in Wehrheim?
Zwei Hauptargumente

- Zum einen wollen wir die Natur in unserer Gemeinde kennenlernen, eventuell sogar etwas besser hinterlassen als wir sie vorgefunden haben.
- Zum anderen wollen wir damit die Herzen der jungen Menschen, insbesondere der jugendlichen Mitglieder, gewinnen. Denn die Jugend ist für alle Eindrücke und Erlebnisse zu haben und noch nicht geprägt von festgefahrenen Meinungen. Was ist da interessanter als mit offenen Augen durch die Natur zu gehen, und vieles zu "begreifen", im wahrsten Sinne des Wortes!