Pflanzaktion auf unserer neuen Wiese am Helleborn
Am 29. November im Bizzenbachtal über 80 Sträucher gesetzt



Fotos: Jutta Pfetzing, Ingrid Schmah-Albert

Für alle, die gerne Löcher buddeln, war am Samstag, 29. November, eine gute Gelegenheit: Bei der Pflanzaktion auf dem neuen NABU-Biotop "Hellebornwiesen" (etwa 500 m hinter dem Schwimmbad, direkt hinter dem Wasser-Hochbehälter) mussten über 80 Pflanzlöcher geschaffen werden, um Kornelkirsche, Schwarzdorn, Bibernellrose, Haselnuss & Co. in die Erde zu bringen. Die kleinen Pflänzchen wurden in dieser Woche frisch angeliefert.

Die Pflanzaktion diente dazu, um die bereits hergestellte Wildwiese eine Randbepflanzung aus unterschiedlichen Sträuchern herzustellen. Viele Helfer waren unserem Aufruf gefolgt und haben mit viel Elan Löcher mit dem Spaten ausgehoben, die Wurzeln der Pflanzen beschnitten, die Pflanzen in die Erde gesetzt, die Erde ordentlich festgetreten und am Schluss noch etwas angegossen.

Nach zwei Stunden waren wir fertig und gönnten uns gutgelaunt unser "Feierabendbierchen".